Trainingsprogramm zu formalen Techniken linguistischer Analyse

Morphologie: Wortbildung im Deutschen

  • Derivation: Ableitung

    • implizite Ableitung (Konversion) => Stau

  • Komposition: Zusammensetzung
    • Determinativkompositum: Grundwort + Bestimmungswort


    • Rektionskompositum: Bestimmungswort belegt eine Stelle des Grundworts


    • Kopulativkompositum: Koordination ("Grundwort" + "Grundwort");


  • (bei denen die rechte Konstituente die Wortart nicht bestimmt)


  • aus Anfangsbuchstaben oder -silben
    => Lkw, U-Bahn


  • => Demo

  • Wortkreuzung/Kontamination:
    => Jein

  • Doppelung:
    • einfache Reduplikation: Wort besteht aus zwei identischen Teilen
      => Ma-ma

    • Reimdoppelung: verschiedene Anlautkonsonanten
      => Heck-meck

    • Ablautdoppelung: Vokalvariation
      => Sing-sang

Fragen zur Wortbildung

Wo steht der Kopf bei Komposita im Deutschen?
Lösung anzeigen
Welche Merkmale legt der Kopf bei Determinativ-Komposita (und Rektions-Komposita) im Deutschen fest?
Lösung anzeigen
Gibt es Wortbildungstypen im Deutschen, bei denen das Kopfprinzip nicht gilt?
Lösung anzeigen
Welches Wortbildungsmuster liegt dem Ausdruck "T-Träger" zugrunde?
Kennen Sie weitere Lexeme dieses Typs?
Lösung anzeigen
Suche
Kontakt | Impressum