Trainingsprogramm zu formalen Techniken linguistischer Analyse

Semantik und Syntax: Theta-Rollen

Theta

Beispiele

schenken [AGENS,ADRESSAT,PATIENS]:

 

Uta

schenkt

Lars

eine Rose.

Theta-Rollen:

AGENS

ADRESSAT

PATIENS

schneiden [AGENS,PATIENS,INSTRUMENT]:

 

Stefan

schneidet

das Brot

mit dem Messer.

Theta-Rollen:

AGENS

PATIENS

INSTRUMENT

? Dirk Browne / KFS / Distr. by Bulls Press.

© Dirk Browne / KFS / Distr. by Bulls Press.

  • Theta-Zuweiser sind Konstituenten, die Theta-Rollen zuweisen (z.B.: wohnen);
  • Argumente enthalten Theta-Rollen (z.B.: Anna, in Berlin).

Beziehung zwischen Syntax und Semantik:

Charakterisierung der Argumente Y eines Lexems X

  • internes Argument: YP ist Komplement von X.
  • externes Argument:
  • referentielles Argument:
    XP ist Komplement von Y; Y spezifiziert den Referenztyp von XP.

 

Beispiele:


  • 0);
    Theta-Rolle "PATIENS" zu.

  • "Blume" (N00);
  • die Blume:
    "die" (D0) ist referentielles Argument von "Blume" (N0);
    "die" spezifiziert die Referenz von "Blume" als [+ definit].

  • I00).

? Dirk Browne / KFS / Distr. by Bulls Press.
© Dirk Browne / KFS / Distr. by Bulls Press.

 

AKTIVPASSIV
Persönliches Passiv 1 (werden):
Theta-Rollen:      
Kasus:      
Beispiel:Anna gibt Lars ein Buch.Ein Buch wird Lars von Anna gegeben.
Persönliches Passiv 1 (sein):
Theta-Rollen:   
Kasus:   
Beispiel:Anna schließt das Fenster.Das Fenster ist geschlossen.
Unpersönliches Passiv:
Theta-Rollen:  
Kasus:  
Beispiel:Anna tanzt.Es wird getanzt.
Persönliches Passiv 2 (bekommen/kriegen):
Theta-Rollen:      
Kasus:      
Beispiel:Anna gibt Lars ein Buch.Lars bekommt von Anna ein Buch gegeben.
Lösung anzeigen

Zur Diskussion:

 Theta-Rollen im Deutschen sagen?

Suche
Kontakt | Impressum